Herzlich willkommen!

… auf unserer Website. Schön, dass Sie da sind!

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Evangelische Kirchengemeinde in Gescher und Hochmoor: Termine, Veranstaltungen, Personalien, Berichte, Fotoalben, Neuigkeiten usw.

Wenn Sie etwas vermissen oder Fragen haben, oder wenn Sie uns sagen möchten, ob Ihnen die Gestaltung dieser Internet-Seiten gefällt, kontaktieren Sie uns doch per Mail

Neue Gottesdienstzeiten in Gescher und Reken

Gescher/Reken. Aufgrund einer langwierigen Erkrankung von Pfarrer Dr. Dirk Fleischer (Pfarrbezirk Reken) hat das Presbyterium der Evangelischen Gemeinde Gescher-Reken beschlossen, die Gottesdienstzeiten in Reken und in Gescher bzw. Hochmoor so zu verändern, dass die Gottesdienste an einem Sonn- oder Feiertag grundsätzlich von einem Pfarrer bzw. Prädikanten übernommen werden können. Ab dem 1. Februar beginnen deshalb die Gottesdienste in Reken um 9:30 Uhr und in Gescher bzw Hochmoor um 11 Uhr. Gottesdienste, die schon langfristig festglegt waren – wie z.B. die Konfirmationsgotttesdienste – finden zu den ursprünglich angegebenen Zeiten statt. 

„Hier stehe ich…“

Gescher. „Hier stehe ich, ich kann nicht anders“, lautete 1521 der oft zitierte Widerspruch Martin Luthers gegen Kaiser und Kirche während des Reichstags in Worms. Zuvor hatte der Wittenberger Theologe die befreiende Entdeckung seines Lebens gemacht: Allein aus Gnade sind die Menschen gerechtfertigt – durch Jesus Christus. Für Luther bedeutete diese Erkenntnis immense Freiheit sowie Vertrauen in die Botschaft des Evangeliums. Wie ist es aber 500 Jahre später um unsere Freiheit bestellt? Wie viel Vertrauen bringen wir heute noch auf – in Kirche, Politik, Mitmenschen oder in unsere Familie?

Über ein Jahr hinweg regt eine überlebensgroße, weiße Statue des Reformators in Gescher zum Nachfragen und Nachdenken über Freiheit und Vertrauen an. Die münsterlandweite Aktion mit 30 Luther-Figuren ist Teil der Kampagne „Einfach frei – 500 Jahre Reformation“. 

Bisher war unser Luther schon zu Besuch in der Gesamtschule, in der Gemeinde St. Stephanus, Hochmoor und am Juca in Hochmoor. Weitere Besuche sind in Planung.

In der Fotogalerie halten wir fest, wie es "unserm" Martin das Jahr über ergeht.

Wer Interesse hat, Martin Luther bei sich an einem öffentlich sichtbaren Platz zu beherbergen, wende sich doch bitte an die Evangelische Kirchengemeinde oder an Pfr. Jung.