Herzlich willkommen!

… auf unserer neuen gemeinsamen Homepage der beiden Pfarrbezirke Gescher und Reken
der Ev. Kirchengemeinde Gescher-Reken – Schön, dass Sie da sind!

Derzeit ist die Seite noch im Aufbau. Aber bald finden Sie hier alle Informationen rund um die Evangelische Kirchengemeinde Gescher-Reken: Termine, Veranstaltungen, Personalien, Berichte, Fotoalben, Neuigkeiten usw.

Wenn Sie etwas vermissen oder Fragen haben, oder wenn Sie uns sagen möchten, ob Ihnen die Gestaltung dieser Internet-Seiten gefällt, kontaktieren Sie uns. Ihre Ansprechpartner finden Sie unter Kontakte.

 

Damit der Tag nicht so lang wird…

Damit der Tag nicht so lang wird - das evangelische Familienzentrum "Der Gute Hirte" hat Beschäftigungstipps für zu Hause 

Wir grüßen alle Familien in Reken herzlich und geben eine kleine Orientierung in der für alle neuen Situation. Hier unsere Alltagstipps für zu Hause:

Ihre Kinder brauchen so viel wie möglich klare Strukturen.

Nach dem ausgiebigen Ausschlafen und vielleicht noch gemeinsamen Kuscheln im Bett, geht es zum Familienfrühstück. Hier können Sie Ihre Kinder aktiv mit einbinden, beim Tisch decken, Spülmaschine ausräumen. Vielleicht zählen Sie dabei die Gegenstände, die zum Tisch getragen werden (Rechenfähigkeit der Kinder anregen).

Starten Sie gemeinsam lesend in den Tag: Sie mit der morgendlichen Zeitung und Ihre Kinder mit einem (Bilder-)Buch am Tisch. Danach könnten Sie in einer kleinen Familienkonferenz festlegen, was Sie mit dem Tag anfangen soll. Ihre Kinder haben sicher viele Ideen!
Einige Beispiele:
- für die kreativen Bastler einfach nach Mandalas googlen, oder bei Pinterest kreative Bastelideen finden,
- für die sportlich aktiven kann man das Wohnzimmer auch einmal mit Kissen/Stühlen und Tischen zur Kletterlandschaft umgestalten. Keine Sorgen über das Chaos - es darf ja eh niemand zu Besuch kommen ... 
- lassen Sie Musik laufen und tanzen in einer Disco gemeinsam.

Nach diesem spannenden Morgen ist es für Ihre Kinder wichtig eine Art Mittagspause in ihrem Zimmer zu verbringen. Manche brauchen wirklich Schlaf, andere hören ein Hörspiel oder gucken ein Bilderbuch an.
Es ist wichtig für Ihre Kinder, dass sie lernen, sich für eine kurze Zeit auch alleine zu beschäftigen. Dadurch werden Selbstbildungsprozesse angeregt! Dem ein oder anderem wird es am Anfang schwer fallen; aber lassen sie Ihr Kind auch mal die Langeweile erleben! Wenn wir Kindern Zeit geben, finden sie alleine Lösungen, und sind dann darauf sehr stolz ( Entwicklung des Selbstbewusstseins).

Am Nachmittag holen Sie vielleicht mal Ihre Gesellschaftsspiele aus dem Schrank. Auch Erwachsene entdecken oft die Freunde am Spiel wieder und entwickeln Ehrgeiz. (Ihr Kind lernt sich an Regeln zu halten, zu zählen, Farben zu erkennen und Sinnzusammenhänge zu verstehen.)

Wie wäre es mit der gemeinsamen Vorbereitung des Abendessens? Sie werden vielleicht erstaunt sein, wieviel Ihre Kinder schon mithelfen können! Schneiden, Auspacken, Waschen und eventuell auch Anbraten und Umrühren ...

Die alltäglichen Haushaltsaufgaben, wie bspw. Waschmaschine befüllen, Saugen und Staubwischen, gemeinsam zu bewältigen macht Kindern großen Spaß. Das hilft dabei, Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten zu stärken, und sich von allein immer mehr zutrauen.

Sollten Ihnen doch mal die Ideen ausgehen, bin ich gerne telefonisch (02864 5116) für Sie da. Gerne auch per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Das gesamte Team des evangelischen Familienzentrums „Der Gute Hirte" wünschen Ihnen eine gute Zeit in Ihrer Familie!
Wir hoffen und wünschen von Herzen, dass Sie alle gesund bleiben oder wieder werden.
Ihre
 Sandra Rentmeister 
(Leiterin)

Wohnzimmer-Gottesdienst der Creativen Kirche
Alternativen zum Gottesdienst
Nach oben