Herzlich willkommen!

… auf der gemeinsamen Homepage der
Evangelischen Kirchengemeinde Gescher-Reken.
Schön, dass Sie da sind!

Aufgrund der geltenden Verordnungen – und zum Schutz Ihrer Gesundheit – finden derzeit die Gottesdienste unter Beachtung des gemeindlichen Schutzkonzeptes statt.

Taufen können in eigenen Tauf-Gottesdiensten gefeiert werden – bitte wenden Sie sich an das Gemeindebüro oder Ihren Pfarrer!

Regelmäßige Treffen der Gemeindegruppen (Konfirmandengruppen, Kinderkirche, Frauenkreise usw.) sind ab sofort wieder möglich, sofern das entsprechende Schutzkonzept beachtet wird.

Die Proben des Singkreises sowie des Flötenkreises und des Gescheraner Bläserkreises können noch nicht wieder beginnen.

Derzeit ist die Seite noch im Aufbau. Aber bald finden Sie hier alle Informationen rund um die Evangelische Kirchengemeinde Gescher-Reken: Termine, Veranstaltungen, Personalien, Berichte, Fotoalben, Neuigkeiten usw.

Wenn Sie etwas vermissen oder Fragen haben, oder wenn Sie uns sagen möchten, ob Ihnen die Gestaltung dieser Internet-Seiten gefällt, kontaktieren Sie uns. Ihre Ansprechpartner finden Sie unter Kontakte.

 

Aktuelles / News:

Trauerzeit – Lebenszeit

Gescher. Gut besucht war der Vortrag von Frau Eva Kersting-Rader, Bestatterin und Mitglied des Bundesverband Trauerbegleitung, den sie am Dienstagabend, 5.11. in Gescher in der Gnadenkirche hielt. Unter dem Titel „Trauerzeit – Lebenszeit" sprach Kersting-Rader, die aus Haldern angereist war, über die Trauer in allen Lebenslagen. Anschließend bestand die Möglichkeit zur Nachfrage und zum Austausch, die rege genutzt wurde. 

Den Organisatoren des Trauertreffs Gescher, die zu diesem Abend eingeladen hatten, wurde wieder deutlich, wie hoch die Nachfrage nach Trauerbegleitung ist – und wie wichtig demzufolge das monatliche Angebot ist, das der Trauertreff an jedem ersten Mittwoch im Monat anbietet. Der nächste Trauertreff findet am 4.12.2019 statt. Maria Göring-Kemper, Tel. 02542 7433, und Heike Ebbert-Brüggemann, Tel. 02542 4781, stehen für weitere Informationen gerne zur Verfügung. Das Angebot des Trauertreffs steht für Menschen aller Religionen und Konfessionen offen und ist kostenfrei.

Neue Gottesdienstzeiten zum Ersten Advent
Nach oben