Taufe

Sie möchten Ihr Kind taufen lassen? Oder: Sie möchten als Jugendlicher oder Ewachsener getauft werden? Wir freuen uns über Ihre Entscheidung und möchten Ihnen ein paar Hinweise zur Taufe in unserer Gemeinde geben.

Was: Die Taufe ist das Sakrament der Aufnahme in die Kirche. Auf Seiten des Täuflings (bzw. seiner Eltern und Paten) heißt das: "Ich möchte Gottes Kind sein und in der Gemeinschaft seiner Kinder – der Kirche – leben." Auf Seiten Gottes heißt das:  "Gott nimmt einen Menschen an als sein geliebtes Kind. Er schenkt ihm seinen Segen."

Wann: Wir taufen im Gottesdienst der Gemeinde, weil die Taufe die Aufnahme in die Kirche Jesu Christi begründet. Grundsätzlich kann eine Taufe in (fast) jedem Gottesdienst gefeiert werden.

Kinder in einem Gottesdienst mit Abendmahl zu taufen, ist nicht unbedingt sinnvoll, weil der Gottesdienst damit – insbesondere für kleine Kinder – doch recht lang wird. Wenn dagegen ein Jugendlicher oder Erwachsener getauft wird, dann kann ein Abendmahlsgottesdienst eine besonders gute Wahl sein, weil der Getaufte unmittelbar an der Abendmahlsfeier teilnehmen kann.

Insofern empfehlen wir für die Taufe eines Kindes in Gescher den 1. Sonntag im Monat (alle zwei Monate als Familiengottesdienst) oder im Anschluss an den Abendmahls-Gottesdienst am 3. Sonntag im Monat.

Einmal im Quartal bieten wir die Möglichkeit zur Taufe an einem Samtag-Vormittag an – und einmal im Jahr laden wir zu einem besonderen Tauffest ein, das wir unter den Bäumen rund um die Gnadenkirche feiern. Bei Interesse fragen Sie bitte im Gemeindebüro nach den Terminen.

Wo: Die Taufe wird in der Regel in der eigenen Gemeinde gefeiert. Sofern aus wichtigen Gründen die Taufe in einer andern Gemeinde gewünscht wird, nehmen Sie bitte trotzdem Kontakt mit dem Gemeindebüro auf.

Wie: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Gemeindebüro oder ihrem Pfarrer auf. Wir haben eine kleine Broschüre mit Informationen zur Taufe zusammengestellt, die Sie im Gemeindebüro bekommen oder hier herunterladen können. Wenn Sie möchten, können Sie auch schon das Anmeldeformular herunterladen und ausfüllen.

Hinweisen möchten wir Sie auch auf eine sehr interessante Seite der Evangelischen Kirche zur Taufe: www.taufspruch.de